20. Januar 2019

Ein geschwätziger Politaktivist auf dem Stuhl Petri

Quelle: jungefreiheit.de von Thorsten Brückner „Der Mensch hat es gelernt, jede Art von wilden Tieren, Vögeln, Schlangen und Seetieren zu bändigen. Aber die Zunge, dieses rastlose Übel voll tödlichen Giftes, kann kein Mensch bändigen“, heißt es im Jakobusbrief. Eine Übung mit der auch Papst Franziskus wiederholt seine Schwierigkeiten hatte. Man ist … [Weiterlesen...]

Knesset beschließt Enteignung von palästinensischem Privatland

Quelle: jungefreiheit.de JERUSALEM. Das israelische Parlament hat die Enteignung privaten palästinensischen Landes zugunsten von Siedlungen beschlossen. Das „Siedlungsregulierungsgesetz“ betrifft rund 4.000 Siedler, die zumeist in kleineren, von der Regierung bisher nicht anerkannten Wohneinheiten im Westjordanland leben. Solche Außenposten sind … [Weiterlesen...]

Israel empört über US-Forderung nach Zweistaatenlösung

Quelle: idea.de Washington/Jerusalem (idea) – Unmut in Israel hat eine Rede des scheidenden US-Außenministers John Kerry hervorgerufen. Darin hatte er Israelis und Palästinenser aufgerufen, die Zweistaatenlösung nicht aus den Augen zu verlieren. Bereits zuvor hatte es diplomatische Verstimmungen zwischen beiden Ländern gegeben. Grund war eine … [Weiterlesen...]

Auftritt ohne Kreuz: Israel weist Aussagen Bedford-Strohms zurück

Quelle: jungefreiheit.de JERUSALEM. Ein israelischer Militärsprecher hat die Aussage Heinrich Bedford-Strohms zurückgewiesen, die deutschen Bischöfe seien an der Klagemauer angewiesen worden, ihre Amtskreuze abzunehmen. Ich fordere Sie hiermit auf, es öffentlich zu machen, welcher Sicherheitsdienst von jüdischer Seite aus bei Ihrem Besuch der … [Weiterlesen...]

Israelischer Botschafter fordert Konsequenzen nach Israel-Hetze

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Israels Botschafter Yakov Hadas-Handelsman hat Berlins Bürgermeister Michael Müller (SPD) aufgefordert, gegen Israel-Hetze entschiedener vorzugehen. Anlaß ist das palästinensischen Kulturfestivals „After The Last Sky“. In einem Brief an Müller äußerte er sich tief besorgt über den Israel-Haß auf der von der Stadt … [Weiterlesen...]

UNESCO-Resolution sorgt für Empörung

Quelle: idea.de New York/Jerusalem (idea) – Für teils heftige Kritik sorgt eine Resolution der UN-Organisation für Erziehung, Wissenschaft und Kultur (UNESCO) zum Status des Tempelberges in Jerusalem. Der Grund: In der am 18. Oktober verabschiedeten Erklärung wird die für Juden, Christen und Muslime heilige Stätte als „palästinensisches … [Weiterlesen...]

Israel friert Zusammenarbeit mit Unesco ein

Quelle: jungefreiheit.de von Thomas Fasbender Der Streit um die heiligen Stätten in Jerusalem erreicht einen neuen Höhepunkt. Nachdem die Unesco-Programmkommission einen entschieden israelkritischen Resolutionsentwurf mehrerer arabischer Staaten positiv beschieden hatte, suspendierte die Regierung in Tel Aviv jede Zusammenarbeit mit der … [Weiterlesen...]

ZDF behauptete: Israel erzieht seine Schüler zum Töten

Quelle: idea.de Mainz (idea) – Die Nachrichtensendung „heute+“ des ZDF (Mainz) ist in die Kritik geraten. Sie hatte am 5. Juli in der Ankündigung eines TV-Beitrags behauptet, Israel erziehe seine Schulkinder dazu, Palästinenser zu hassen und zu töten. Wörtlich hieß es dort: „Erzogen zum Hass? Wie israelische und palästinensische Kinder dazu … [Weiterlesen...]

Israel bekommt eine neue Attraktion

Quelle: idea.de Jerusalem (idea) – Ein brasilianischer Geschäftsmann will Israel zu mehr Touristen verhelfen. Neue Attraktion soll der Wiederaufbau des biblischen Ortes Gilgal sein. Das berichtet das brasilianische Nachrichtenportal „Gospel prime“. Danach legten der Milliardär und Leiter der charismatischen „Universal-Kirche des Reiches … [Weiterlesen...]

Ab November: Israelische Polizisten tragen Kameras

Quelle: israelnetz.com JERUSALEM (inn) – Streifen- und Verkehrspolizisten in Israel sind ab November mit Kameras ausgestattet. Diese sind in die Uniform integriert, um Begegnungen mit Zivilpersonen zu dokumentieren. Das Programm soll Aggressionen dämpfen und das öffentliche Image der Polizei verbessern. Ein dreimonatiger Testlauf, geführt vom … [Weiterlesen...]