22. Januar 2019

Gelsenkirchen: Junge Migranten randalieren im Hauptbahnhof

Quelle: jungefreiheit.de GELSENKIRCHEN. Eine Gruppe von 20 bis 30 überwiegend jugendlicher Migranten hat am Samstag im Gelsenkirchener Hauptbahnhof einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Sie pöbelten dort unter anderem Passanten an, sprühten mit Feuerlöschern umher und bewarfen Mitarbeiter der Straßenbahngesellschaft Bogestra mit Schottersteinen, … [Weiterlesen...]

Jeder fünfte Einwanderer toleriert Gewalt gegen die AfD

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag von Tichys Einblick gaben 18,5 Prozent der befragten Migranten an, Gewalt gegen die AfD nachvollziehen zu können. Aber auch sechs Prozent der Deutschen äußerten Zustimmung, wenn Angehörige dieser Partei körperlich attackiert werden. Von den insgesamt … [Weiterlesen...]

Rechtsphilosoph widerspricht: Migrationspakt nicht unverbindlich

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Der Rechtsphilosoph Reinhard Merkel hat dem Unverbindlichkeits-Argument der Bundesregierung beim UN-Migrationspakt widersprochen. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) werde reklamiert: „Das bindet uns aber nicht rechtlich, wiewohl wir 90 Mal schreiben, wir verpflichten uns politisch“, sagte Merkel dem … [Weiterlesen...]

Bundesregierung förderte mit Steuergeldern UN-Migrationspakt

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Bundesregierung hat bestätigt, daß sie die Ausarbeitung des UN-Migrationspaktes finanziell und personell unterstützt hat. So sei beispielsweise 2017 ein „freiwilliger Beitrag in Höhe von 250.000 Euro an die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Internationale Migration geleistet“ worden, … [Weiterlesen...]

Dänemark will Ausreisepflichtige auf unbewohnte Insel schicken

Quelle: jungefreiheit.de KOPENHAGEN. Dänemark will die Vorschriften für ausreisepflichtige Asylbewerber verschärfen. Die Mitte-Rechts-Regierung und die sie unterstützende Dänische Volkspartei einigten sich am Freitag darauf, straffällige oder abgelehnte Asylbewerber, die das Land verlassen müssen, zukünftig auf einer Insel unterzubringen, berichtet … [Weiterlesen...]

Chemnitz: Syrischer Asylbewerber soll behinderte Frau vergewaltigt haben

Quelle: jungefreiheit.de Schrecklicher Verdacht in Chemnitz: Eine Frau soll in einem Hausflur überfallen und mehrfach vergewaltigt worden sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Doch bisher berichtete die Presse nicht über die Tat. Der Vorgang ist von der Polizei als nicht pressefrei eingestuft worden. Die JUNGE FREIHEIT und David … [Weiterlesen...]

Schweiz: Immer mehr Widerstand gegen UN-Migrationspakt

Quelle: jungefreiheit.de BERN. Nach massiver Kritik der SVP am UN-Migrationspakt fordern nun auch Teile der FDP eine Volksabstimmung über das Vertragswerk. „Es reicht nicht, wenn der Bundesrat alleine darüber befindet“, sagte der Zürcher FDP-Nationalrat Hans-Peter Portmann laut Tagesanzeiger. Bei dem Pakt gehe es um Einwanderung und das sei ein … [Weiterlesen...]

Berlin: Abschiebungen scheitern, weil Asylbewerber untertauchen

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. In Berlin gelingt es der Polizei, nur einen Bruchteil der abgelehnten Asylbewerber abzuschieben. Von den derzeit 44.000 Betroffenen haben die Behörden bis Jahresmitte 322 abgeschoben. 616 Personen reisten bis Ende März freiwillig aus, berichtet die Bild-Zeitung unter Berufung auf Sicherheitskreise. Abschiebungen … [Weiterlesen...]

Trump warnt vor Migranten: „Das ist ein Angriff“

Quelle: jungefreiheit.de HOUSTON. US-Präsident Donald Trump wertet den Marsch tausender Mittelamerikaner Richtung USA als einen Angriff auf das Land. „Wir können nicht zulassen, daß so etwas mit unserem Land passiert. Das ist ein Angriff auf unser Land“, sagte Trump laut Nachrichtenagentur dpa während eines Wahlkampfauftritts im Bundesstaat … [Weiterlesen...]

Bestseller-Autorin Link rechnet mit Merkels Flüchtlingspolitik ab

Quelle: jungefreiheit.de MAINZ. Bestseller-Autorin Charlotte Link hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf kritisiert. „Wir haben damals einem großartigen Kontrollverlust zuschauen müssen“, sagte Link in der ZDF-Sendung von Markus Lanz. „Man hatte den Eindruck, die Regierung stößt etwas an, und dann läuft es aus dem … [Weiterlesen...]