20. Februar 2019

„Wenn wir nichts verändern, wird sich die Lage erheblich verschlechtern“

Quelle: jungefreiheit.de KÖLN. Der ehemalige Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, hat vor einer weiteren Gefährdung der Stabilität der Demokratie in Deutschland gewarnt. Dies sei in seinen Augen eine der größten Herausforderungen, vor denen dieses Land stehe, sagte er am Sonnabend vor rund 150 Zuhörern in Köln. Maaßen … [Weiterlesen...]

Gift für die Gesellschaft

Quelle: jungefreiheit.de von Marc Jongen Nichts illustriert das allmähliche Abgleiten unserer Demokratie in die latent totalitäre Herrschaftsstruktur, die der britische Politologe Colin Crouch als „Postdemokratie“ beschrieben hat, besser als das sogenannte Gender Mainstreaming. Als die Regierung Schröder 1999 per Kabinettsbeschluß festlegte, „die … [Weiterlesen...]

AfD startet mit über 35.000 Mitgliedern und Förderern ins Super-Wahljahr 2019

Quelle: afd.de (AfD) Gleich zu Beginn des Super-Wahljahres 2019 mit der Europawahl und den Landtagswahlen in Bremen, Brandenburg, Sachsen und Thüringen meldet die Alternative für Deutschland (AfD) ihren ersten Erfolg: Am 4. Januar 2019 begrüßte der AfD-Bundesverband sein 35.000stes Mitglied bzw. seinen 35.000sten Förderer. Die AfD hat aktuell 33.651 … [Weiterlesen...]

Politische Tätigkeit: Uni will Patzelt nicht als Seniorprofessor

Quelle: jungefreiheit.de DRESDEN. Die Technische Universität Dresden hat dem Politikwissenschaftler Werner Patzelt eine Seniorprofessur verweigert. Als Begründung nannte Prodekan Lutz Hagen im MDR unter anderem, Patzelt habe sich politisch zu stark exponiert. Dies sei als Hochschullehrer zwar sein Recht. „Aber viele haben eben den Eindruck, daß er … [Weiterlesen...]

Kirchenmitglieder in fünf Jahren in der Minderheit

Quelle: idea.de Köln (idea) – Die beiden großen Kirchen in Deutschland verlieren im Schnitt pro Jahr 0,6 Prozentpunkte ihrer Mitglieder. Sie werden deshalb „ungefähr in vier oder fünf Jahren nicht mehr die Mehrheit der Bevölkerung haben“. Das prognostiziert der Politikwissenschaftler Carsten Frerk (Berlin) in einem Interview mit dem Deutschlandfunk … [Weiterlesen...]

Rechtsphilosoph widerspricht: Migrationspakt nicht unverbindlich

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Der Rechtsphilosoph Reinhard Merkel hat dem Unverbindlichkeits-Argument der Bundesregierung beim UN-Migrationspakt widersprochen. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) werde reklamiert: „Das bindet uns aber nicht rechtlich, wiewohl wir 90 Mal schreiben, wir verpflichten uns politisch“, sagte Merkel dem … [Weiterlesen...]

Zopf-Alarm und Nazi-Wahn

Quelle: jungefreiheit.de von Felix Krautkrämer Die Empörung war groß: Die Fachstelle Gender und Rechtsextremismus der Amadeu-Antonio-Stiftung hatte eine Broschüre herausgebracht, in der es um Rechtsextremismus, Rechtspopulismus und Rassismus in Kindergärten ging. Darin wurden unter anderem Fallbeispiele konstruiert und Erziehern Tips gegeben, wie … [Weiterlesen...]

Bundesregierung förderte mit Steuergeldern UN-Migrationspakt

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Bundesregierung hat bestätigt, daß sie die Ausarbeitung des UN-Migrationspaktes finanziell und personell unterstützt hat. So sei beispielsweise 2017 ein „freiwilliger Beitrag in Höhe von 250.000 Euro an die Sonderbeauftragte des Generalsekretärs der Vereinten Nationen für Internationale Migration geleistet“ worden, … [Weiterlesen...]

Chemnitz: Syrischer Asylbewerber soll behinderte Frau vergewaltigt haben

Quelle: jungefreiheit.de Schrecklicher Verdacht in Chemnitz: Eine Frau soll in einem Hausflur überfallen und mehrfach vergewaltigt worden sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Doch bisher berichtete die Presse nicht über die Tat. Der Vorgang ist von der Polizei als nicht pressefrei eingestuft worden. Die JUNGE FREIHEIT und David … [Weiterlesen...]

Bestseller-Autorin Link rechnet mit Merkels Flüchtlingspolitik ab

Quelle: jungefreiheit.de MAINZ. Bestseller-Autorin Charlotte Link hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf kritisiert. „Wir haben damals einem großartigen Kontrollverlust zuschauen müssen“, sagte Link in der ZDF-Sendung von Markus Lanz. „Man hatte den Eindruck, die Regierung stößt etwas an, und dann läuft es aus dem … [Weiterlesen...]