20. Januar 2019

Dramatischer Einstellungswandel

Quelle: jungefreiheit.de von Karlheinz Weißmann Es ist gekommen wie erwartet. Die Mehrheit des Bundestages hat für die Einführung der „Universalehe“ (Berthold Kohler) gestimmt. Es bleibt das folgenlose „Nein“ der Kanzlerin und der Union. Aber auch die hat sich bis zum Schluß hinter formalen Gründen verschanzt: Man hätte zuerst die Verfassung ändern … [Weiterlesen...]

Heftige Kontroverse um die „Ehe für alle“

Quelle: idea.de Bad Blankenburg (idea) – Die voraussichtliche Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften stößt in den Kirchen auf ein unterschiedliches Echo. Während Evangelikale und Katholiken das Vorhaben klar ablehnen, äußern sich Vertreter der evangelischen Kirche eher zurückhaltend oder teilweise zustimmend. Bundeskanzlerin … [Weiterlesen...]

Skrupellose Ehe-Travestie

Quelle: jungefreiheit.de von Michael Paulwitz Wieder ein konservativer Restbestand im CDU-Programm abgeräumt, wieder ein Parteitagsbeschluß in den Mülleimer geworfen, wieder ein Wahlversprechen gebrochen, wieder mal die eigene Partei als rückgrat- und gesinnungslosen Machterhaltungs- und Kanzlerclaqueurverein vorgeführt und die CSU als großmäulige … [Weiterlesen...]

Stoppt die Sexualisierung unserer Kinder!

Quelle: idea.de Wiesbaden (idea) – Zu einer Demonstration gegen den umstrittenen Lehrplan zur Sexualerziehung in Hessen lädt das Aktionsbündnis für Ehe und Familie – „Demo für alle“ – für den 25. Juni nach Wiesbaden ein. Bei der Veranstaltung unter dem Motto „Ehe und Familie vor! Stoppt Gender-Ideologie und Sexualisierung unserer Kinder“ auf dem … [Weiterlesen...]

Margot Käßmann ist „keine aufrechte Christin“

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Scharfe Kritik an den beiden Volkskirchen haben führende Mitglieder der Alternative für Deutschland (AfD) geübt. Der AfD-Bundessprecher, Jörg Meuthen (Stuttgart), sagte am 29. Mai vor Journalisten bei der Bundespressekonferenz in Berlin, die Kirchen verweigerten den Dialog mit seiner Partei. Als eine „gezielte … [Weiterlesen...]

Die „Ehe für alle“ steht im nächsten Koalitionsvertrag

Quelle: idea.de Passau/Berlin (idea) – Die „Ehe für alle“ wird im nächsten Koalitionsvertrag nach der Bundestagswahl am 24. September enthalten sein. Da gehe er jede Wette ein, sagte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) der Onlineausgabe der „Passauer Neuen Presse“ (20. Mai): „Das wird auch die Union nicht verhindern können. Die Zeit ist längst reif … [Weiterlesen...]

Mehr junge Eltern streben klassische Rollenverteilung an

Quelle: jungefreiheit.de HAMBURG. Die klassische Rollenverteilung wird bei jungen Eltern wieder beliebter. 23 Prozent der Eltern unter 30 Jahren halten das traditionelle Familienmodell, in dem der Vater Alleinverdiener ist und sich die Mutter um Kinder und Haushalt kümmert, für erstrebenswert. Das geht aus einer am Montag veröffentlichten Erhebung der … [Weiterlesen...]

Kontroverse um Trauungen auf Schloss Mansfeld

Quelle: idea.de Mansfeld (idea) – Im sachsen-anhaltischen Mansfeld (bei Halle/Saale) ist eine Debatte um den Umgang mit gleichgeschlechtlichen Hochzeiten entbrannt. Konkret geht es um Hochzeitsfeiern auf dem traditionsreichen Schloss Mansfeld. Bislang konnten Paare dort ihre Trauung feiern. Nun hat der evangelische Förderverein Schloss … [Weiterlesen...]

Hunderttausende Syrer dürfen per Familiennachzug kommen

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Rund 267.500 Syrer haben Anrecht, ihre Familienangehörigen nachzuholen. Bei ihnen gelte die „Aussetzung des Familiennachzugs für zwei Jahre“ nicht, wie es das Aufenthaltsgesetz vorsieht. Zu diesem Schluß komme ein internes Papier der Bundesregierung, das der Bild-Zeitung vorliegt. Menschen aus Syrien stellen laut dem … [Weiterlesen...]

Katholische Kirche und Evangelikale dagegen

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Die von der SPD geforderte Öffnung der Ehe für homosexuelle Partnerschaften stößt bei der (katholischen) Deutschen Bischofskonferenz und der evangelikalen Bewegung auf Ablehnung. Die SPD-Fraktion hatte am 28. März einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen und fordert vom Koalitionspartner CDU/CSU, die … [Weiterlesen...]