16. Dezember 2019

Historiker fordert neue Sichtweise auf SED-Regime

Quelle: JF BERLIN. Der Soziologe und Zeithistoriker Manfred Wilke hat eine stärker gesamtdeutsch orientierte Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur gefordert. Bei einer Podiumsdiskussion der Gedenkstätte Berliner Mauer über den „Fall Kurras und die Folgen“ erklärte der emeritierte Professor, die deutschen Kommunisten hätten seit den ersten Tagen der … [Read more...]

Die Roten kommen wieder!

Das Reli-Desaster und seine Folgen Totgesagte leben eben doch länger. Im November werden es 20 Jahre, dass mutige Menschen, darunter viele Christen, im Osten Deutschlands den „sozialistischen Schutzwall“ zu Fall gebracht haben. Der Abriss der Berliner Schreckensmauer bedeutete das Ende einer 28-jährigen Gefangenschaft eines Volkes. Nach Schätzungen sind … [Read more...]