13. November 2019

Fünf Muslime für Mord an Christen zum Tode verurteilt

Quelle: idea.de Lahore (idea) – In Pakistan sind fünf Muslime zum Tode verurteilt worden, die an der Ermordung eines christlichen Ehepaares 2014 beteiligt gewesen sein sollen. Ein Antiterrorgericht in Lahore befand sie schuldig, Teil eines Mobs gewesen zu sein, der den damals 30-jährigen Shahzad Masih und seine im fünften Monat schwangere Frau … [Read more...]

Kulturzentren sollen Kinder von Gottesdiensten fernhalten

Quelle: idea.de Peking/Midland (idea) – In China verschärfen die kommunistischen Machthaber ihren antireligiösen Kurs weiter. Das meldet die Menschenrechtsorganisation China Aid (Midland, US-Bundesstaat Texas). In der Provinz Zhejiang (Südostchina) werden demnach nun spezielle Kultur- und Freizeitzentren für Kinder und Jugendliche errichtet. … [Read more...]

Seit 1953 sind 200.000 Christen spurlos verschwunden

Quelle: idea.de New York/Pjöngjang (idea) – In Nordkorea sind seit 1953 mindestens 200.000 Christen spurlos verschwunden. Diese Zahl nennt der Autor eines Beitrags mit dem Titel „Nordkoreas Krieg gegen das Christentum“ in der Online-Ausgabe des renommierten Forbes-Magazins (New York). Er beruft sich dabei auf Angaben des katholischen … [Read more...]

Fulani-Nomaden ermorden mindestens 40 Christen

Quelle: idea.de Abuja (idea) – In Nigeria sind bei einem Angriff auf eine christliche Ortschaft mindestens 40 Menschen getötet worden. Das berichtet der christliche Informationsdienst World Watch Monitor. Bei den Angreifern soll es sich um muslimische Viehhirten des Volkes der Fulani gehandelt haben. Wie es hieß, stürmten sie das Dorf Godogodo … [Read more...]

Pastorin nach sieben Jahren Haft wieder frei

Quelle: idea.de Linfen (idea) – In China ist eine Pastorin nach sieben Jahren Haft freigelassen worden. Das meldet das Hilfswerk China Aid (Midland/US-Bundesstaat Texas). Yang Rongli und ihr Ehemann Wang Xiaoguang waren im November 2009 zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Volksgerichtshof in der Stadt Linfen verhängte gegen die … [Read more...]

Christliche Juristen fordern besseren Schutz von Christen in aller Welt

Quelle: idea.de Frankfurt am Main (idea) – Das Kuratorium der Vereinigung „Christ und Jurist“ hat alle Verantwortlichen in Politik und Gesellschaft dazu aufgefordert, sich noch stärker für verfolgte Christen in aller Welt einzusetzen. In einer entsprechenden Resolution ruft das Gremium „vor allem alle christlichen Juristen“ auf, sich dafür … [Read more...]

Übergriffe auf christliche Flüchtlinge sind deutschlandweite Erscheinung

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Bei Übergriffen auf Christen in deutschen Flüchtlingsunterkünften handelt es sich nicht um Einzelfälle, sondern um eine bundesweite Erscheinung. Das ist das Ergebnis einer neuen, erweiterten Studie, die das christliche Hilfswerk Open Doors (Kelkheim bei Frankfurt am Main) gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen am 17. … [Read more...]

Libyen: „Einer der gefährlichsten Orte für Christen“

Quelle: OpenDoors (Open Doors, Kelkheim) – In der anhaltend anarchischen Lage nach der Revolution 2011 ist Libyen für Christen eines der gefährlichsten Länder der Welt. Das geht aus einem aktuellen Bericht von Open Doors International hervor. Analyst Yonas Dembele beschreibt darin die Entwicklungen in dem nordafrikanischen Land und die Situation für … [Read more...]

Nigeria: Boko Haram will alle Christen töten

Quelle: idea.de Lagos (idea) – In Nigeria hat die islamistische Terrororganisation Boko Haram (Westliche Bildung ist Sünde) damit gedroht, Kirchen bombardieren und alle Christen ermorden zu wollen. Muslime sollten hingegen nicht mehr getötet werden, kündigte der neue Anführer der Terrorgruppe, Abu Musab al-Barnawi, an. Er wirft westlichen … [Read more...]

Muslimische Asylbewerber drohen Christen mit dem Tod

Quelle: idea.de Schloß Holte-Stukenbrock (idea) – In der nordrhein-westfälischen Stadt Schloß Holte-Stukenbrock (bei Bielefeld) haben Muslime mehreren Christen in einem Flüchtlingsheim mit dem Tod gedroht. Das berichtet die „Neue Westfälische“. Es geht um eine Gruppe von 14 Iranern. Wegen ihres christlichen Glaubens wurden sie alle in ihrer Heimat … [Read more...]