17. November 2018

Pakistan: Asia Bibi ist frei

Quelle: idea.de 

Nach neun Jahren Haft wurde Asia Bibi freigelassen. Foto: Asianews

Islamabad (idea) – In Pakistan kommt eine seit 2010 wegen angeblicher Blasphemie zum Tode verurteilte Christin frei.

Das Oberste Gericht in Islamabad hob das Urteil gegen die Katholikin Asia Bibi Medienberichten zufolge auf. Die Vorwürfe seien juristisch schwach begründet und Bibi deswegen sofort aus der Haft zu entlassen.

Die Mutter von fünf Kindern soll als „Ungläubige“ durch Berührung eines Gefäßes das Wasser für muslimische Feldarbeiterinnen verunreinigt und sich im Streit beleidigend über den Propheten Mohammed geäußert haben.

Nach der Entscheidung kam es zu Protesten von Islamisten in mehreren Städten des Landes. Bereits Im Vorfeld hatte die radikalislamische Partei Tehreek-e-Labaik Pakistan (TLP) den Richtern im Falle einer Freilassung mit „furchtbaren“ Konsequenzen gedroht.

Laut der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM/Frankfurt am Main) versucht die pakistanische Regierung, eine Berichterstattung zu vermeiden. Das Oberste Gericht habe in einer „Notiz“ die Medien des Landes aufgefordert, nicht über den Freispruch zu berichten. Über den Aufenthaltsort von Bibi gebe es derzeit noch keine Angaben. Christen und Angehörige anderer Minderheiten [Weiterlesen] 

Deine Meinung ist uns wichtig

*