16. Dezember 2018

TV-Moderator erspielt 37.500 Euro für Kinderhospiz

Quelle: idea.de

Sven Lorig spendet Gewinn beim „Star Quiz“ dem Diakoniewerk Bethel.

Sven Lorig spendet Gewinn beim „Star Quiz“ dem Diakoniewerk Bethel.

Bielefeld/Berlin (idea) – Über prominente Unterstützung für ein geplantes Kinderhospiz in Bielefeld können sich die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel freuen.
 

Der Fernsehmoderator Sven Lorig erspielte beim „Star Quiz mit Jörg Pilawa“ (ARD) am 25. März 37.500 Euro für die diakonische Einrichtung. Der Moderator des ARD-Morgenmagazins ist einer von mehreren prominenten Paten des Projekts. Bethel hatte im vergangenen Juli angekündigt, bis 2011 eine nach eigenen Angaben bundesweit einzigartige Einrichtung für bis zu zehn sterbenskranke Kinder errichten zu wollen. Die Kosten für Bau, Einrichtung und Ausstattung betragen rund 4,9 Millionen Euro. Der Finanzbedarf des laufenden Betriebes liegt bei etwa einer Million Euro jährlich. Das stationäre Angebot soll eng verknüpft werden mit einer qualifizierten medizinischen Versorgung der Kinderklinik des Evangelischen Krankenhauses Bielefeld sowie einer ambulanten Palliativversorgung.

Straßenbahnen werben für Bethel

Die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel wurden 1867 gegründet und von 1872 bis 1910 von Pastor Friedrich von Bodelschwingh (1831-1910) geleitet. Anlässlich seines 100. Todestages am 2. April macht das Werk mit einer Aktion in Berlin auf seine Arbeit in der Hauptstadt und im Bundesland Brandenburg aufmerksam. Eine Straßenbahn wirbt mit dem Konterfei des Gründers für das Werk. Neben Bildern im Pop-Art-Stil finden sich Aussagen wie „Menschen lieben“, „Gott vertrauen“, „Hoffnung geben“ oder „Vertrauen schenken“. Ein Jahr lang wollen die von Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel auf diese Weise in Berlin öffentlich präsent sein und für die soziale Arbeit in christlicher Verantwortung werben. Auch in Hannover, Dortmund und Bielefeld machen „Bethel-Straßenbahnen“ auf die Arbeit aufmerksam. „Bethel“ ist mit rund 15.000 Mitarbeitern der größte diakonische Träger Europas. Vorstandsvorsitzender ist Pastor Ulrich Pohl.