21. Februar 2019

Links- und Rechtsextreme missbrauchen Gedenken

Wie die Kirche einäugig aufmarschiert  Ein Kommentar von Thomas Schneider Am 12.Februar haben sich im Dresdner „Haus an der Kreuzkirche“ etwa 100 Teilnehmer zur Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft „Kirche für Demokratie gegen Rechtsextremismus“ getroffen. Die Zusammenkunft sei, so Landesbischof Jochen Bohl „kein erfreulicher“ Anlass, weil die … [Weiterlesen...]

Freikirchliches Gemeindehaus mit Hakenkreuzen beschmiert

Quelle: idea.de Mittweida (idea) – Unbekannte haben im Gemeindehaus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde im mittelsächsischen Mittweida bei Chemnitz randaliert.  Nach Polizeiangaben drangen die Täter in der Nacht zum 8. Februar über ein aufgedrücktes Kellerfenster in den Jugendkeller ein. Sie besprühten die Wände mit Hakenkreuzen sowie … [Weiterlesen...]

idea hat mit Rechtsextremismus nichts zu tun

Quelle: idea.de Pressemitteilung über eine klärende Begegnung zwischen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Nachrichtenagentur idea:  „Die Bischöfin der EKM, Ilse Junkermann (Magdeburg), Oberkirchenrat Christhard Wagner (Eisenach), der idea-Vorsitzende, Pastor Horst Marquardt, und der idea-Leiter, Pfarrer … [Weiterlesen...]

Theo Lehmann: „Der Linksextremismus ist erfüllt vom Geist der Lüge und des Terrorismus“

Quelle: JUNGE FREIHEIT Nr. 3/10 vom 15.Januar 2010 Im Gespräch mit Dr. Theo Lehmann Im Gespräch mit Dr. Theo Lehmann "Es ist ein Skandal" Die Kirche und der "Kampf gegen Rechts": Zeigt der Fall Matthies erneut die politische Schlagseite der EKD? Hintergründe und Informationen: DER SONNTAG 1-2010 Ein Kommentar von Helmut Matthies Interview mit … [Weiterlesen...]

Kirche will Einsatz gegen Rechtsextremismus besser vernetzen

Quelle: idea.de Dresden (idea) – Die evangelische Kirche möchte ihr Engagement gegen Rechtsextremismus besser vernetzen. Aus diesem Grund soll am 12. Februar in Dresden eine „Bundesarbeitsgemeinschaft Kirche für Demokratie – gegen Rechtsextremismus“ ins Leben gerufen werden.  65 Jahre nach Kriegsende und 20 Jahre nach der deutschen … [Weiterlesen...]

Junge Union gegen Links- und Rechtsextremismus

Quelle: idea.de Münster (idea) – Die Junge Union Deutschlands (JU) will sich verstärkt im Kampf gegen politischen Extremismus engagieren. In einem Leitantrag für den Deutschlandtag, der vom 16. bis 18. Oktober in Münster stattfindet, fordert sie unter anderem eine bessere Prävention und Aufklärungsarbeit.  Links- wie Rechtsextremismus sind aus … [Weiterlesen...]