21. Februar 2019

AfD-Seite „gelikt“: Ott wird doch nicht neuer Justizminister

Quelle: jungefreiheit.de SCHWERIN. Sascha Ott (CDU) wird doch nicht neuer Justizminister in Mecklenburg-Vorpommern, sondern seine Rostocker Parteikollegin Katy Hoffmeister. Schuld sind Otts Aktivitäten auf Facebook. Dort soll er die Seite der AfD-Nordwestmecklenburg, islamkritische Kommentare sowie mehrere Beiträge der JUNGEN FREIHEIT mit „Gefällt … [Weiterlesen...]

„DDR light“: Antidiskriminierungsstelle gerät in die Kritik

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes geforderte deutliche Verschärfung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes stößt auf Ablehnung. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Friedrich sprach von einer „DDR light“ und forderte: „Schluß mit dem Bevormundungsstaat!“ In einem von einem Mitarbeiter der … [Weiterlesen...]

Freya Klier: Keinen Schlussstrich unter das DDR-Unrecht ziehen

Quelle: idea.de Berlin (idea) – Vor einem Schlussstrich unter die Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit hat die frühere Bürgerrechtlerin Freya Klier (Berlin) gewarnt. Derartige Forderungen seien „völliger Blödsinn“, sagte sie in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea anlässlich des 25. Jahrestages der deutschen … [Weiterlesen...]

Gauland: Schwarz-rot-grüne Einheitsfront erinnert an DDR

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Der Fraktionsvorsitzende der Alternative für Deutschland im Brandenburger Landtag, Alexander Gauland, hat den übrigen Parteien undemokratisches Verhalten vorgeworfen. Das Vorgehen von SPD, Linkpartei, CDU und Grünen sei absurd und einem demokratisch gewählten Parlament unwürdig, kritisierte Gauland gegenüber der JUNGEN … [Weiterlesen...]

AfD kritisiert Ausladung von Bürgerrechtlerin Lengsfeld

Quelle: jungefreiheit.de DRESDEN. Die sächsische AfD-Chefin Frauke Petry hat die Ausladung der ehemaligen DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld von den „Tagen der Demokratie und Toleranz“ in Zwickau scharf kritisiert. „Dieser Fall ist ein weiterer Beweis, dafür daß in Deutschland inzwischen Denunziation und Duckmäusertum um sich greifen und echte … [Weiterlesen...]

Linksextremismus-Äußerung von Gysi stoßen auf heftige Kritik

Quelle: jungefreiheit.de BERLIN. Die Äußerungen von Gregor Gysi zum Linksextremismus sind auf scharfe Kritik gestoßen. „Herr Gysi unterscheidet offenbar zwischen guter und schlechter Gewalt. Das ist totalitäres Denken, wie wir es aus der DDR noch zur Genüge kennen“, sagte der Direktor der Stasi-Opfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen, Hubertus … [Weiterlesen...]

„Das ist wie Staatsfernsehen“ – Scharfe Kritik an Bodo-Ramelow-Sendung

Quelle: jungefreiheit.de ERFURT. Die Kritik an einer geplanten Fernsehsendung des Lokalsenders Salve TV mit dem Thüringer Ministerpräsidenten Bodo Ramelow (Linkspartei) reißt nicht ab. In „Ramelow & Co“ soll Ramelow ohne Zwischenfragen seine eigene Politik kommentieren. „Das ist wie Staatsfernsehen, das geht so nicht“, sagte der … [Weiterlesen...]

„Deutsch und frei woll‘n wir sein“

Von Egmond Prill Damals war es, am 22 Januar 1990 in Schwarzenberg im Erzgebirge, als ich die unten dokumentierte Rede auf dem Marktplatz hielt. Noch war der Neuanfang in der ehemaligen DDR jung, die zu der Zeit sogar noch so hieß. Nach Mauerfall und Grenzöffnung hatte die alte Garde weitgehend abgedankt. Freilich, so wirklich Neues war noch nicht … [Weiterlesen...]

Die Spätzeit des Christentums hat begonnen

Quelle: idea.de Frankfurt am Main (idea) – In Deutschland hat die Spätzeit des Christentums begonnen. Diese These vertritt der Journalist Markus Günther in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. In vielem gleiche die Kirche in Deutschland heute der späten DDR – „sieht stabil aus, steht aber kurz vor dem Kollaps“. Und wie in der späten DDR … [Weiterlesen...]

Der unbedingte Wille zur Macht

Quelle: jungefreiheit.de von Paul Leonhard Wer Bodo Ramelow eine große Freude bereiten möchte, der muß ihn zu Gesprächen mit jungen Menschen einladen. Diese hätten „einen herrlich unabhängigen und erfrischenden Blick auf die Dinge“, vertraute der Linkssozialist, der am Freitag im zweiten Wahlgang zum ersten sozialistischen Ministerpräsidenten der … [Weiterlesen...]