13. November 2019

Mission & Christenverfolgung

Parzany: Christentum heute weithin Opium für das Volk

Quelle: idea e.V. Evangelische Nachrichtenagentur, Matthias Pankau   ProChrist-Start: 100.000 Besucher im deutschsprachigen Europa C h e m n i t z (idea) – Das Christentum ist weithin zu einer Art Opium für das Volk verkommen. Das beklagte Pfarrer Ulrich Parzany (Kassel) am 29. März zur Eröffnung der Evangelisation ProChrist in Chemnitz. Die … [Read more...]

Evangelisation? Ungläubige Pfarrer sind die eigentliche „Katastrophe“

Der sächsische Evangelist und Pfarrer Dr. Theo Lehmann hält den Umgang der Kirche mit dem Thema Mission und Evangelisation für bedenklich. In einem Interview zur Leipziger Buchmesse am 14. März 2009 auf der Leseinsel Religion sagte Lehmann gegenüber idea: „Hier in der Stadt Leipzig hat es eine Synode gegeben mit herrlichen Ergebnissen und Papieren: Mission … [Read more...]

Hoffnung auf „moralische Orientierung“ unter Obama

So lautet die Überschrift einer kirchlichen Pressemeldung im World Wide Web. Sie bezieht sich auf die Stellungnahme des Präsidenten der US-amerikanischen United Church of Christ, John Thomas, der meint, dass die USA in den vergangenen Jahren die „moralische Orientierung“ verloren hätte. Seiner Ansicht nach bestehe Hoffnung, dass sich der „moralische Kompass“ … [Read more...]