20. Februar 2019

Kirche & Glaube

Soll man auf den Begriff „evangelikal“ verzichten?

Quelle: idea.de  Wetzlar (idea) – Theologisch konservative Christen in Deutschland bezeichnen sich seit Ende der 1960er Jahre meist als evangelikal. In den Medien sind sie seit einigen Jahren Kritik und Diffamierungen ausgesetzt. Sollten Evangelikale deshalb auf den Begriff verzichten? Dazu äußern sich zwei Theologen in einem Pro und Kontra für die … [Weiterlesen...]

Kirchenmitglieder in fünf Jahren in der Minderheit

Quelle: idea.de Köln (idea) – Die beiden großen Kirchen in Deutschland verlieren im Schnitt pro Jahr 0,6 Prozentpunkte ihrer Mitglieder. Sie werden deshalb „ungefähr in vier oder fünf Jahren nicht mehr die Mehrheit der Bevölkerung haben“. Das prognostiziert der Politikwissenschaftler Carsten Frerk (Berlin) in einem Interview mit dem Deutschlandfunk … [Weiterlesen...]

Mit dem Alter schwindet der Glaube an das ewige Leben

Quelle: idea.de Wetzlar/Erfurt (idea) – Je älter die Deutschen sind, umso seltener glauben sie an die christliche Vorstellung eines ewigen Lebens im Himmel oder in der Hölle. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere (Erfurt) im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). Anlass ist der … [Weiterlesen...]

„Aufruf an evangelische Christen“ verteilen!

Quelle: Netzwerk Bibel und Bekenntnis Die Veröffentlichung des Aufrufs an evangelische Christen wurde von den 83 Teilnehmern der Konsultation des Netzwerks Bibel und Bekenntnis am 3. November  2018 in Kassel einstimmig beschlossen. Der Aufruf steht in elektronischer Form zur Weiterleitung hier zur Verfügung. Er wird zugleich in hoher Auflage … [Weiterlesen...]

Abromeit: AfD-Ausladung des Kirchentages ist falsch

Quelle: idea.de Greifswald (idea) – Der Bischof für den Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), Hans-Jürgen Abromeit (Greifswald), hat den Beschluss des Deutschen Evangelischen Kirchentages kritisiert, bei seinem Treffen 2019 in Dortmund keine Vertreter der AfD sprechen zu lassen. „Es tut … [Weiterlesen...]

Kirchentag lehnt Angebot eines christlichen Unternehmers ab

Quelle: idea.de Dortmund (idea) – Der Deutsche Evangelische Kirchentag hat das Angebot des christlichen Unternehmers Wolfgang Erbach (Welver) abgelehnt, dem Protestantentreffen eine Lagerhalle zum Selbstkostenpreis zu überlassen. Die Offerte war an die Bedingung geknüpft, dass der Bestsellerautor Peter Hahne (Berlin) und der Evangelist Ulrich … [Weiterlesen...]

Gespaltene Nation: Hahne kritisiert „eklatantes Versagen“ der Kirchen

Quelle: idea.de Hohndorf/Bobengrün (idea) – Der Bestsellerautor Peter Hahne (Berlin) hat ein „eklatantes Versagen“ der Kirchen in Deutschland angesichts der „gespaltenen und unversöhnlichen Nation“ beklagt. Beim traditionellen Festakt im erzgebirgischen Hohndorf zum Tag der deutschen Einheit (3. Oktober) sagte er vor mehr als 500 Besuchern: „Statt … [Weiterlesen...]

Schuldig im Sinne ihrer eigenen Anklage

Quelle: jungefreiheit.de von Karlheinz Weißmann Heinrich Bedford-Strohm und Josef Schuster haben eine gemeinsame Erklärung abgegeben. Nicht als Privatleute, sondern als EKD-Ratsvorsitzender und mithin als oberster Repräsentant der evangelischen Christen, und als Vorsitzender des Zentralrates der Juden. Das Datum ist kein Zufall, sondern die … [Weiterlesen...]

Moschee in umgebauter Kirche: Ein interreligiöses Projekt

Quelle: idea.de Hamburg (idea) – Nach knapp fünfjährigem Umbau ist die 2002 entwidmete evangelische Kapernaum-Kirche in Hamburg-Horn am 26. September als Moschee eröffnet worden. Das Islamische Zentrum „Al-Nour“ (Das Licht) hatte das Gebäude Ende 2012 von einem Investor erworben. Der Direktor des Zentrums für Mission und Ökumene in der … [Weiterlesen...]

Evangelischer Kirchentag beschließt AfD-Boykott

Quelle: idea.de Dortmund (idea) – Auf den Podien beim 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag 2019 in Dortmund werden keine AfD-Repräsentanten sitzen. Das hat das Kirchentagspräsidium in seiner Sitzung am 21. September beschlossen. Wie der Kirchentagspräsident, der Journalist Hans Leyendecker (Leichlingen, Bergisches Land), in einem Interview … [Weiterlesen...]