24. Juni 2021

Wollt ihr den totalen Lockdown?

Egmond Prill, Foto: Lichtfang Kassel

von Egmond Prill

„Schneller, höher, weiter“ ist ein Motto im Sport. Will sagen: Es geht noch was! Und so haben alle Rekordmarken ihre Zeit. Im Zuge der Corona-Politik geht von Monat zu Monat auch noch was. So erleben wir das seit Anfang November als die „Operation Wellenbrecher“ begann. Nachdem uns dann im Dezember Weihnachten und der Jahreswechsel „letzte Anstrengungen“ abgefordert wurden, folgt nun im Januar die „Verschärfung“ fürs gemeine Volk.

Diese inzwischen endlose Geschichte einer Herrschaft mit „autoritären Maßnahmen“ (Michael Kretschmer, Ministerpräsident in Sachsen) verordnen uns zwei Handvoll Leute, 16 Landesfürsten plus Altmaier, Braun und die dunkle Macht Merkel. Gleich einem Zentralkomitee aus Zeiten der SED-Diktatur in der DDR wird angeordnet: Zügel anziehen!

„Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich vor dem Treffen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) nicht nur für verlängerte, sondern auch schärfere Corona-Beschränkungen ausgesprochen. «Ich werde heute in der Ministerpräsidentenkonferenz auf der Seite derjenigen argumentieren, die sagen: Wir werden es noch viel schärfer und viel härter angehen müssen», sagte Ramelow am Dienstag im Deutschlandfunk.
(zit. WELT 2021-01-05)

Dunkle Erinnerungen werden wach. Als die deutschen Fronten Anfang 1943 an der Wolga und anderswo wankten, wollte man eine letzte große Anstrengung vom Volk, um doch noch den Endsieg zu erringen. Am 18. Februar hielt Goebbels seine Sportpalast-Rede: „‘Wollt ihr den totalen Krieg?‘, fragte er, die 15.000 sprangen auf von ihren Sitzen und schrien begeistert: ‚Ja!‘ Der Redner setzte nach: ‚Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt vorstellen können?‘ Und wieder tobte der Saal – Szenen exzessiver Massenhysterie. Noch 20 Minuten blieb der Großdeutsche Rundfunk auf Sendung, um die Radiohörer an der euphorischen Stimmung teilhaben zu lassen.“
(zit. SPIEGEL 2018-02-18).

Wollt ihr den totalen Lockdown? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt vorstellen können? Laut FORSA sind 54 Prozent mit den verschärften Maßnahmen einverstanden und weitere 18 Prozent fordern noch stärkere Einschränkungen. (Blitzumfrage im Auftrag von RTL und n-tv, veröffentlicht am 6. Januar)

Nein, hier wird nicht gleichgesetzt, mitnichten! Aber Erinnerungen sind nicht zu stoppen. Und nicht zuletzt der Gedanke: Warum gehen alle den Weg bis zum bittersten Ende mit? Geben freiwillig aus Angst ihre Freiheit auf? Doch das funktioniert bis zur Stunde: Versetze ein Volk in Angst und es macht, was du willst! Angst macht aus Bürgern Untertanen.

Bleibt die Frage wie lange noch jene 60 oder gar 80 Prozent der Deutschen, die der Bundeskanzlerin bislang treu folgen, zur Erkenntnis kommen: Merkel muss weg!

Gott segne unser Land!

Comments

  1. Angela Hennig says

    Obwohl die Corona-Tests medizinisch gesehen sinnlos sind, so sind sie dennoch nicht wirkungslos.Durch ihre weltweite Anwendung wachsen die Zahlen und verbreiten lähmende Angst und Schrecken. Solange diese falschem Tests mit den daraus folgenden falschen Zahlen zur Anwendung gebracht werden, so lange wird es einen Lockdown geben. Lüge zieht Lüge nach sich. Leider gibt es bis jetzt keinen Menschen, der diesem Lügengeflecht ein Ende setzen kann, obwohl schon viele diese Lügen erkannt haben. So bleibt vielen nur das Gefühl der Ohnmacht, die in die Resignation und Depression führt. Ich danke allen Mutigen, die diese Welt noch nicht aufgegeben haben. Ich bete für alle Starken und alle Schwachen in dieser Krise und für die Politiker, dass endlich die Vernunft bei ihnen einzieht.

  2. Danke für diesen Artikel. Absolut die Wahrheit!
    Es macht mich so fassungslos, dass die Deutschen so verführbar sind und alles wieder glauben.
    Ich bin so tief traurig wie mein Vaterland zu Grunde geht.
    Gott stehe uns bei! Der HERR schenke uns noch einmal Gnade.

  3. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass unsere verantwortlichen Politiker sowie der Großteil der Menschen, die sowohl Gott und Jesus Christus ablehnen, schon jetzt unter dem Gericht Gottes stehen. Es ist ihnen verwehrt und unmöglich, die Wahrheit zu erkennen. Anbei ein Auszug aus 2 Thess 2, 9 (NGÜ):

    Hinter dem Auftreten des Gesetzlosen steht der Satan mit seiner Kraft, was sich in allen möglichen machtvollen Taten zeigen wird, in Wundern und außergewöhnlichen Geschehnissen – allesamt Ausgeburten der Lüge –, 10 in Unrecht und Irreführung aller Art. Damit wird es dem Gesetzlosen gelingen, die zu verführen, die ihrem Verderben entgegengehen. Sie gehen verloren, weil sie die Wahrheit, die sie hätte retten können, nicht geliebt haben. 11 Deshalb schickt Gott ihnen einen Geist der Verblendung, der sie dazu bringt, der Lüge Glauben zu schenken. 12 So kommt es dann, dass ´im Gericht Gottes` alle verurteilt werden, die der Wahrheit nicht geglaubt haben, sondern am Unrecht Gefallen fanden.

Speak Your Mind

*