23. Januar 2021

Söder Unchained

Quelle: jungefreiheit.de

Während der Bürger in diesen Tagen an die immer kürzere Leine gelegt wird, dreht einer völlig frei. Dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder kann kein Lockdown zu lang und kein Vorschriftenkatalog zu dick sein, wenn es darum geht, die Macht auszuleben, auf die er so lange hat warten müssen.

Der CSU-Politiker, der gefühlte Ewigkeiten als der ewige zweite Mann im Freistaat galt, ist jetzt die Nummer Eins und alle sollen es wissen. Auf Bundesebene ist der per Eigendefinition wichtigste der 16 Landeschefs voll auf der strikten Corona-Linie der Bundeskanzlerin. Wo immer er kann, versucht er deren Strenge gar noch zu übertreffen.

Als der völlig entfesselte Autokratie-Fan jüngst eine Impflicht für Pflegekräfte forderte, erteilte ihm die Bundesregierung in Person von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sogar eine klare Absage. Wenn auch vielleicht vor allem deshalb, weil man in Berlin derzeit schon alle Hände voll zu tun hat, irgendwann ausreichend Impfstoff für alle, die sich freiwillig impfen lassen wollen, zur Verfügung zu stellen. (Weiterlesen)

Comments

  1. Liest man alle Nachrichten zu Corona, kann leicht festgestellt werden, dass hier viele sich widersprechende Beiträge finden. Dazu wird die Bevölkerung mit einer überbordenden Flut von Informationen bedient. Das führt letztendlich zur Desinformation. Wir erleben eine Pannen-Endemie, welche die Hilflosigkeit der sogenannten Fachleute inklusive der Regierungsvertreter aufzeigen. Es wird nur noch gefordert! Täglich werden uns die Todeszahlen serviert um Angst zu verbreiten. Da unsere Bevölkerung durch Abtreibungen und Verhütung überaltert ist, sterben natürlich immer eine Vielzahl von alten Menschen. Und weil dies eben so ist, werden jetzt Schulen, Kitas und Kindergärten geschlossen. Wenn dies kein Unsinn ist, was soll es dann wohl sein???

Speak Your Mind

*