23. April 2019

Soll man auf den Begriff „evangelikal“ verzichten?

Quelle: idea.de 

Screenshot duden.de

Wetzlar (idea) – Theologisch konservative Christen in Deutschland bezeichnen sich seit Ende der 1960er Jahre meist als evangelikal. In den Medien sind sie seit einigen Jahren Kritik und Diffamierungen ausgesetzt. Sollten Evangelikale deshalb auf den Begriff verzichten? Dazu äußern sich zwei Theologen in einem Pro und Kontra für die Evangelische Nachrichtenagentur idea (Wetzlar). [Weiterlesen]

Speak Your Mind

*