17. November 2018

Aus Gewissensgründen keine Kirchenführung für AfD-Politiker

Quelle: idea.de

Augsburg, Luftaufnahme. pixabay.com, CC0 Creative Commons

Augsburg (idea) – In Augsburg ist eine Anfrage der AfD für eine Kirchenführung auf Ablehnung gestoßen.

Anlässlich des Parteitages vom 30. Juni bis zum 1. Juli wollten Parteimitglieder die Ulrichsbasilika besichtigen. Laut einem Bericht der Internetplattform „katholisch.de“ lehnte der per E-Mail angefragte Kirchenführer Peter Hummel das aus Gewissensgründen ab. Er wolle Politik nicht in den Kirchenraum bringen. Er empfahl den Politikern stattdessen in seiner Antwort einen Besuch im ehemaligen Konzentrationslager Dachau: „Das ist meine persönliche Meinung und natürlich auch etwas polemisch.“ Daraufhin beschwerte sich der auf der Internetplattform nicht namentlich genannte … [Weiterlesen mit idea-Abo]