18. Dezember 2018

„Weihnachten im Schuhkarton“ auch für Flüchtlingskinder

Quelle: idea.de

Sonderaktion für Flüchtlingskinder in Deutschland. Foto: geschenke-der-hoffnung.org

Sonderaktion für Flüchtlingskinder in Deutschland. Foto: geschenke-der-hoffnung.org

Berlin (idea) – Die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ des christlichen Hilfswerks „Geschenke der Hoffnung“ (Berlin) beschenkt in diesem Jahr erstmals auch Flüchtlingskinder in Deutschland. Man habe eine entsprechende Sonderaktion gestartet, teilte das Werk mit.

Durch „Weihnachten im Schuhkarton“ erhielten bisher ausschließlich Kinder in Osteuropa und Asien ein Geschenkpaket mit Spielsachen, Süßigkeiten, Hygieneartikeln, Schulmaterialien und Kleidung. Wie der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit, Tobias-Benjamin Ottmar (Berlin), der Evangelischen Nachrichtenagentur idea sagte, rechnet man mit bis zu 5.000 zusätzlichen Päckchen, die über christliche Partnergemeinden in mehr als 30 Orten an Flüchtlingskinder verteilt werden sollen.

Auch Geldspenden für die noch bis zum 7. Dezember laufende Aktion seien möglich. Die Pakete werden zunächst in der Zentrale des Hilfswerks in Berlin überprüft, bevor sie an die Partnergemeinden weitergeleitet werden. [Weiterlesen]